Die gut gelaunte Theatergruppe Fairy Tale mit ihrer Regisseurin und Chefin Monika Birlenbach (rechts).Foto: Wilma Rücker

Theater – Holzheimer Laienschauspieltruppe Fairy Tale führt „Aladin und die Wunderlampe“ auf

Die gut gelaunte Theatergruppe Fairy Tale mit ihrer Regisseurin und Chefin Monika Birlenbach (rechts).Foto: Wilma Rücker

Holzheim. Beste Unterhaltung erwartet die Kinder der Region: In der Vorweihnachtszeit führt die Schauspieltruppe Fairy Tale um Monika Birlenbach das orientalische Märchen „Aladin und die Wunderlampe“ auf. Die Holzheimer Laiendarsteller haben das Stück für junges Theaterpublikum auf der Bühne der Holzheimer Ardeckhalle inszeniert.

Das orientalische Märchen „Aladin und die Wunderlampe“ ist eines der berühmten Märchen aus 1001 Nacht und begeistert seit fast 200 Jahren seine Anhänger. Es wurde als Ballett, Oper, Drama, Singspiel, Verfilmung und klassisches Theaterstück aufgeführt und auch von der Augsburger Puppenkiste erfolgreich in Szene gesetzt. Wie Monika Birlenbach, die Regie führt, der RLZ mitteilte, hat sie das klassische Märchen umgeschrieben. Die vielfach preisgekrönte Version von Walt Disney erschien ihr als die spannendste, und seit einigen Wochen steckt die Schauspieltruppe nun in den Proben. Auch über die Kostüme wurde bereits nachgedacht. Man könne sich schon auf ein illustres orientalisches Bühnenspektakel freuen, versprechen die Veranstalter.

Zum Inhalt: Eine kuriose Wunderlampe (Thomas Göhl), ein böser Zauberer (Carina Dresler), ein Straßendieb namens Aladin (Sebastian Krissel), die hübsche Prinzessin Jasmin (Jessica Hies), ihr Vater, der deftige Sultan (Andreas Lenhardt), ein Papagei (Mara Lenhardt), das Äffchen (Patrizia Hies) und viele spannende Abenteuer warten auf die jungen Theaterbesucher in der Ardeckhalle. Fast nahezu 30 Darsteller machen bei der Aufführung mit und bieten nicht nur für Kinder, sondern auch für Junggebliebene Theater vom Feinsten, heißt es.

Z Aufführungstermine sind am Donnerstag, 12. Dezember, 9.30 Uhr und 15 Uhr; Freitag, 13. Dezember, 9.30 Uhr; Sonntag, 15. Dezember, 15.30 Uhr. Am Samstag, 14. Dezember, startet um 16 Uhr eine Benefizveranstaltung für Menschen mit Behinderung. Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 5 Euro und an der Theaterkasse 6,50 Euro. Die Verkaufsstellen für den Kartenvorverkauf werden noch bekannt gegeben. Gruppenbestellungen bitte möglichst unter E-Mail an die Adresse theamobi@t-online.de bei der Leiterin Monika Birlenbach tätigen.

Rh.-Lahn-Ztg. Diez vom Samstag, 26. Oktober 2013, Seite 13

There are no comments yet.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>