Gute Laune herrscht schon bei den Proben zum Sommertheater von Fairy-Tale in Holzheim: (von links) Regisseurin Monika Birlenbach, Sigi Solomeyer, Carina Dresler, Nadin Stahl, Jaqueline Bodewing, Andreas Lenhardt, Mara Lenhardt, Miriam Gilberg und Thomas Göhl.	Foto: Thamm
Gute Laune herrscht schon bei den Proben zum Sommertheater von Fairy-Tale in Holzheim:
(von links) Regisseurin Monika Birlenbach, Sigi Solomeyer, Carina Dresler, Nadin Stahl,
Jaqueline Bodewing, Andreas Lenhardt, Mara Lenhardt, Miriam Gilberg und Thomas Göhl.
Foto: Tham


Holzheim. Mit einem frech-frivolen Schwank will die renommierte Holzheimer Theatergruppe „Fairy-Tale“ zwei Abende im Mai ein wenig lustiger gestalten.

Im Mittelpunkt des heiteren Sommertheaters steht eine Pension, die nicht so recht laufen will. Da kommt der Bürgermeister auf die glorreiche Idee, in dem Haus Räume für betreutes Wohnen und Separees für intime Stunden einzurichten. So kommt es, wie es kommen muss, zu ungeahnten Verwicklungen, Missverständnissen, Verwechslungen, Liebeleien und Eifersüchteleien…

Kuriose Figuren wie ein ehemaliger General, eine charmante Französin, Momo und Balu geben sich die Ehre. Kurz, es gibt viel zu lachen in Erich Kochs Schwank „Muscheldiekuschel“, der am 24. und 31. Mai, jeweils um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) auf dem Fairy-Tale-Vereinsgelände in Holzheim, Limburger Straße 46 a, aufgeführt wird.

weiterlesen in der NNP

There are no comments yet.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>