Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl und Ehrung

Bedingt durch die Corona-Pandemie konnte die Jahreshauptversammlung der Holzheimer Schoppensänger erst verspätet stattfinden. Der Vorsitzende Frank Bapstbegrüßte die Mitglieder und berichtete über ein ungewöhnliches Jahr, das den kompletten Probe- und Auftrittsbetrieb zum Erliegen brachte. Seit Juli sind die Schoppensänger jedoch wieder fleißig am Proben und alle sind erstaunt, wie gut es nach so langer Zeit noch klingt.

Erfreuliches gab es zu Beginn der Versammlung. So konnte Sänger Rainer Thielmann, die eigentlich schon 2018 fällige Ehrung für 40 Jahre aktives Singen entgegen nehmen. Die Ehrung wurde durch die Vorsitzende des Kreischorverbandes Unterlahn Karin Amstutz vorgenommen, die zuvor spontan mit einem Lied begrüßt wurde.  In ihrer Laudatio ging sie auf das vielseitige Wirken des Jubilars ein, der schon mit 17 Jahren seine Chortätigkeiten begann, die ihn über den MGV Oberneisen, den er über lange Jahre als Vorsitzender führte, die Burgsingers Oberneisen, dann vor 11 Jahren zu den Schoppensängern führte. Auch bei Cantiamo Holzheim war er drei Jahre aktiv. Für sein Wirken wurde Rainer Thielmann nun mit der silbernen Ehrennadel des Chorverbandes ausgezeichnet. Es folgten die Berichte vom 2. Vorsitzenden Klaus-Dieter Zorn, der die wenigen Auftritte des vergangenen Jahres zusammengetragen hatte, dem musikalischen Leiter Roland Röhlich, der einmal das unglaublich umfangreiche Repertoire der Schoppensänger vorstellte und Geschäftsführer Axel Dietrich, der an die Präsenz der Schoppensänger in der Fastnachtskampagne 2020 erinnerte. Der Vorsitzende Frank Bapst regierte in dieser Kampagne als Prinz Frank 1. den närrischen Dreierbund, Mitglieder des Chores stellten die Prinzenbegleitung. Kassierer Gerhard Kraus berichtete von einer soliden Kassenlage, die durch die Kassenprüfer Kurt Martin und Berthold Mehlen bestätigt wurde. Wie sehr die Mitglieder mit der Vereinsführung zufrieden sind, zeigte sich in der Neuwahl des Vorstandes. Der 1. Vorsitzende Frank Bapst, der 2. Vorsitzende Klaus-Dieter Zorn, Geschäftsführer Axel Dietrich und Kassierer Gerhard Kraus wurden einstimmig wieder gewählt.

Für das restliche Jahr haben sich die Schoppensänger noch einiges vorgenommen. Am 27.12.2021 (1.Advent) findet in der Ev. Kirche Limburg am Bahnhof ein Adventskonzert statt. Der Eintritt ist frei, über Spenden freut sich der Chor. Eine Woche später geht es dann zur Partnergemeinde nach Mönkeberg an die Kieler Förde, wo, so hoffen alle, das 2020 ausgefallene Weihnachtskonzert stattfinden wird. Zur Vorbereitung auf diese Konzerte ist für den 9.10.2021 von 14 bis 18 Uhr eine Sonderprobe geplant. Die Schoppensänger weisen darauf hin, dass sie ab sofort wieder für Auftritte bei Familienfeiern und sonstigen Anlässen bereit sind und sich über Anfragen freuen. Diese können an den 2. Vorsitzenden Klaus-Dieter Zorn unter 0157 72527125 gerichtet werden. Weitere Informationen unter www.holzheimer-schoppensaenger.de.

v. l. 1. Vors. Frank Bapst, Vorsitzende KCVU Karin Amstutz, Jubilar Rainer Thielmann, Gefü Axel Dietrich

There are no comments yet.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>