Öffnungszeiten:
Dienstag: 15-17 Uhr
Donnerstag: 15-19 Uhr

Wo: im Rathaus, Limburger Str. 25

Ferienzeiten Rheinland-Pfalz:
Oster-, Sommer- und Herbstferien: Donnerstag  15-19 Uhr
Weihnachtsferien: geschlossen

Der Online-Katalog Web-OPAC V2.6 / 11016 (Online Public Access Catalogue) verzeichnet den gesamten Medienbestand Ihrer Bibliothek

Aktuelles aus der Gemeindebücherei

Die Bücherei ist ab sofort auch online für Sie da. Sie erreichen uns rund um die Uhr unter www.bibkat.de/holzheim. Mit dem Online-Katalog bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in unserem gesamten Medienbestand zu stöbern und Ihr eigenes Leserkonto aufzurufen. In diesem Konto sehen Sie u.a. Ihre aktuellen Ausleihen mit Rückgabedatum.

Ebenfalls können Sie Ausleihfristen verlängern und Medien vormerken lassen, Ihre Ausleihhistorie einsehen, Recherchenlisten aufrufen. Sie werden sehen, auch die Suche z.B. nach einem bestimmten Buch oder von einem bestimmten Autor ist möglich.

Wie funktionierts?

Die erste Anmeldung erfolgt mit Ihrer Leserkontonummer, die auf Ihrem Bücherausweis vermerkt ist. Als Passwort für die Erstanmeldung ist das Geburtsdatum im folgenden Format: TT.MM.JJJJ anzugeben. Das Passwort können Sie danach unter Kontoeinstellungen ändern. Falls Sie möchten können Sie auch eine 

E-Mailadresse hinterlegen, damit Sie Benachrichtigungen aus Ihrem Leserkonto erhalten. Mit der E-Mail-adresse kann das Passwort zurückgesetzt werden, falls Sie dieses vergessen haben: TT.MM.JJJJ. Die Änderung ist unter Kontoeinstellungen vorzunehmen.

Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns doch einfach!
Wir wünschen viel Vergnügen beim Stöbern.

Den Online-Katalog ermöglicht hat ein Sonderprogramm „Digitaloffensive Öffentliche Bibliotheken Rheinland-Pfalz“, das die digitale Ausstattung der öffentlichen Büchereien des Landes Rheinland-Pfalz fördert.

Bastelnachmittag Bücherei

Hier präsentieren wir die wunderschönen Ergebnisse des Bastelnachmittages am 28. November 2019 mit Marina und Regina. 15 Kinder stellten sich der kniffligen Herausforderung, aus Papierwickeldraht, Papier, Moos, kleinen Tannenzapfen und allerlei Kleinteilen eine besinnliche Winterlandschaft auf eine Baumscheibe zu zaubern. Ein LED-Teelicht brachte nicht nur das feine Arrangement zum Leuchten, auch die Augen der fleißigen Bastler strahlten.

Lesen macht schlau! Lesesommer 2019

Das Team der Bücherei begrüßte alle erfolgreichen Teilnehmer zur Abschlussveranstaltung des nunmehr 12. Lesesommers Rheinland-Pfalz auf dem Dorfplatz beim Rathaus. Unserer Gemeindebücherei Holzheim war von Anfang an und ohne Unterbrechung dabei. Dies ist eine Leistung, auf die wir als Bücherei-Team und alle eifrigen Leser stolz sein können!

Abenteuer beginnen im Kopf war das Motto des Lesesommers. Man kann noch ergänzen Lesen macht schlau!

Das Lesen von Büchern war noch nie so wichtig wie jetzt. Einfach mal das Smartphone ausmachen, die Playstation und den Fernseher links liegen lassen. In Ruhe in die Welt der Fantasie und der Abenteuer eintauchen. Konzentriert sein und Durchhaltevermögen zeigen, wenn das Buch besonders viele Seiten hat.

Das Gelesene verinnerlichen und wiedergeben, dass sie das können, haben alle Teilnehmer wieder bewiesen. Drei Bücher mussten mindestens gelesen werden, um erfolgreich teilzunehmen. Es hat immer wieder große Freude bereitet, wenn der Inhalt der gelesenen Bücher manchmal etwas schüchtern oder auch selbstbewusst erzählt wurde.

Wir haben in diesem Jahr 82 neue Bücher im Wert von mehr als 800 € für die Teilnehmer am Lesesommer eingekauft. Das war nur möglich durch die Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz mit 400 € und mit mehr als 400 € durch unsere Gemeinde Holzheim. Jetzt profitieren natürlich alle Kinder und Jugendliche davon, denn diese neuen Bücher, die im Lesesommer exklusiv nur für Clubmitglieder waren, dürfen nun auch alle lesen. Insgesamt konnte aus 231 Bücher ausgewählt werden.

Monika Mittag bedankte sich ganz herzlich beim Bücherei-Team, das wieder viel Zeit in die Vorbereitung gesteckt hatte. In mehreren Sitzungen wurden die neuen Bücher ausgesucht, eingekauft. Rosie Meyer hat sie eingebunden und im Biblioprogramm eingearbeitet. Spezielle Lesesommer-Regale präsentierten die Bücherauswahl übersichtlich für jede Altersstufe. Auf die zusätzliche Unterstützung beim Geschichtenabhören konnte die Bücherei auch in diesem Jahr wieder auf Leserinnen aus Holzheim Edelgard Liebig und Karin Engel zählen und, was uns besonders gefreut hat, auch auf Christel Schulz und Gudrun Waldforst. Immer zur Stelle, wenn noch eine kräftige Hand gebraucht wurde, war Karl-August „Aui“ Meyer. Vielen, vielen Dank!

Die geliehene Spielekiste der Stadt Diez wurde bei herrlichem Spätsommerwetter bereits eine Stunde vor dem offiziellen Beginn der Abschlussfeier ausgiebig von den Kindern genutzt.

31 Teilnehmer hatten sich angemeldet.

27 Leser und Leserinnen haben erfolgreich mitgemacht (14 Mädchen und 13 Jungs)

>7 Erstklässler im Alter von 7 Jahren

>11 Grundschüler der 2.-4. Klasse im Alter zwischen 8 und 10 Jahren

>9 Jugendliche der 5.-10. Klasse im Alter zwischen 11 und 16 Jahren

293 Bücher wurden ausgeliehen und somit insgesamt 25.771 Seiten gelesen! Super!

Unser lieber Bürgermeister, Werner Dittmar, ließ es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen, jedem erfolgreichen Kind die Urkunde und ein Geschenk zu überreichen.

Die bestplatzierten Leser der jeweiligen Gruppen sind:

Erstleser

Platz 1: Dakotah-Sky Kierdorf (7) aus Holzheim (6 Bücher, 402 Seiten)

Grundschüler Klasse 2-4:

1.Platz Lukas Thöne (8) aus Limburg (22 Bücher, 1682 Seiten)

2.Platz Charlotte Dittmar (10) aus Holzheim (7 Bücher, 1050 Seiten)

3.Platz Mia Sophie Fetter (9) aus Holzheim (6 Bücher, 794 Seiten)

Weiterführende Schulen:

1.Platz Rafael Busch (14) aus Diez (10 Bücher, 3911 Seiten) > Platz 1 in der Gesamtwertung

2.Platz Julia Sophie Schilk (11) aus Holzheim (12 Bücher, 2342Seiten)

3.Platz Lina Hannappel (13) aus Holzheim (8 Bücher, 2259 Seiten)

Wir gratulieren Euch ganz herzlich und hoffen, dass Ihr auch im 13. Lesesommer 2020 wieder dabei seid.

Aktionsnachmittag Bücherei am 05.09.2019

Ausgerüstet mit Picknickdecken, Sitzkissen, Schwert und Ritterschild liefen die 16 Kinder und 3 Erwachsene unter Führung von Gudrun Waldforst vom gemeinsamen Treffpunkt an der Ardeckhalle um 15.45 Uhr los zur Burg Ardeck. In der Burg erwartete die Gruppe eine Prinzessin in wunderschönem Kleid mit Krone auf Ihrem Haupt. Sie saß auf einem, mit Purpur ausgelegten, Thron. Nachdem jedes Kind einen Sitzplatz gefunden hatte, begann Gudrun Waldforst die zwei Sagen der Burg Ardeck zu erzählen. In der ersten Sage geht es um einen Mann, der auf dem Weg von Limburg nach Holzheim war und einen vorbei galoppierenden geheimnisvollen Kutscher bat, ihn ein Stück des Weges mitzunehmen. Die zweite Sage handelt von eben dieser schönen Prinzessin, einer Schlange und einem verborgenen, großen Reichtum versprechenden Schatz. Der Nachmittag wurde optisch durch die Prinzessin, akustisch durch deren Mutter und der eindrucksvollen Erzählkunst von Gudrun Waldforst für die Kinder zu einem Erlebnis. Nach Rückkehr hatte die Bücherei eine große Auswahl an Büchern über Ritter, Prinzessinnen und Burgen zur Ausleihe vorbereitet. Autorin: Regina Appel

Piraten entern die Bücherei

Die Gemeindebücherei Holzheim veranstaltete einen Aktionsnachmittag zum Thema Piraten am 06.06.2019. Eingeladen war die „Wackelzahnbande“ (Kinder zwischen 6 und 10 Jahren).

Um 15:00 Uhr hatten sich 10 Kinder eingefunden, die z. T. als Piraten verkleidet waren, und gespannt waren auf die Geschichten der Piraten.

Rosie und Regina erklärten den Kindern, wie und wo Piraten lebten. Das imaginäre Boot (Wolldecke auf dem Boden) schwankte mit Wellenrauschen stark hin und her –von Backboard nach Steuerboard -.

Anschließend wurde gemeinsam ein Piratenlied gesungen und eine Geschichte vorgelesen.

Danach wurden die Kinder kreativ und falteten Papierboote.

Nunmehr wartete ein Quizduell auf die Kinder. 8 Fragen zum Thema Bücherei mussten von zwei Teams beantwortet werden.

Wer diese Hürde geschafft hatte, musste in der Bücherei eine Flaschenpost suchen, in der sich noch eine weitere Frage befand.

Als alle Fragen gelöst waren, wurde noch gemeinsam eine Schatzkiste gesucht. Der Schatz (Geldtaler aus Schokolade) wurde gerecht verteilt.

Zum Schluss bekamen alle Kinder eine Urkunde, die ihnen bescheinigte, dass sie jetzt echte Büchereipiraten sind.

Bücherwürmer feiern den Lesesommer

Literatur Abschluss in Holzheim mit Preisverleihung

Holzheim. Zum Ende des zehnten Lesesommers gab es in der Gemeindebücherei die Ehrung der fleißigen Leser. Insgesamt nahmen 36 Kinder und Jugendliche teil, darunter 18 Mädchen und 18 Jungs, die meisten zwischen sieben und zehn Jahre alt. Dieses Jahr haben sich auch Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren beteiligt. Es standen 371 Bücher für die Kinder und Jugendlichen zur Auswahl. Zusammen wurden 244 Bücher ausgeliehen. Alle Schüler erhielten eine Urkunde und verschiedene Preise. Außerdem wird in Kooperation mit den Schulen in jedem Zeugnis ein positiver Eintrag vermerkt.

Den ersten Platz der Erstleser belegte Mia Sophie Fetter. Bei den Grundschülern lag Elina Stohr ganz vorne. Sie bewies mit 19 Büchern ihre Lesefreude. Den zweiten und dritten Platz belegten Finn Bastian Hofmann und Sebastian Jünemann. Innerhalb der weiterführenden Schulen erzielten Anna Müller den ersten, Swantje Bitterling den zweiten und Marius Jünemann den dritten Platz. Monika Mittag vom Leitungsteam begleitete mit dem ersten Beigeordneten Karl August Mayer als Vertretung für den Ortsbürgermeister die Preisvergabe.

In diesem Jahr kaufte die Bücherei 102 neue Bücher im Wert von mehr als 900 Euro, dank einer finanziellen Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz in Höhe von 400 Euro sowie mehr als 500 Euro von der Gemeinde. Der neue Lesestoff war bisher nur für Clubmitglieder zugänglich: Nun dürfen alle darauf zugreifen. mlf
RZ Rhein-Lahn-Kreis (Ost) Diez vom Freitag, 15. September 2017, Seite 20 (0 Views)