• Geschäftsführer: Markus Hies, Albert-Schweitzer-Str. 20, 65558 Holzheim, Tel.: 06432/61791
  • Wehrführer: Markus Hies
  • Stellvertretender Wehrführer: Dirk Weber
  • 1. Vorsitzende: Viola Backhausen
  • 2. Vorsitzender: Thorsten Koch
http://www.feuerwehr-holzheim.de

Holzheim wird immer sauberer

Umwelttag Helfer fanden nicht mehr viel Unrat

Holzheim. „Die Menschen sind umweltbewusster geworden“, stellte der Beigeordnete der Gemeinde Holzheim, Karl-August Meyer, am Ende des Umwelttages erfreut fest. Zu dem Großreinemachen hatte die Gemeinde Holzheim alle Vereine und auch Privatpersonen eingeladen. Dem Aufruf waren die Jugendfeuerwehr Holzheim, der Verein Ardeck-Burgfestspiele und der Obst- und Gartenbauverein gefolgt. Zum Bedauern der Organisatoren haben sich in diesem Jahr keine Privatpersonen am Umwelttag beteiligt.

Die überschaubare Anzahl an Helfern hatte nicht viel Müll einzusammeln. Der Unrat habe in den letzten Jahren immer mehr abgenommen, sagte Meyer rückblickend – eine Tatsache, die die Gemeindespitze sehr erfreut. Gereinigt wurden die Feldwege in Holzheim, die Radwege bis zur Gemarkung Flacht und zur Gemarkung Freiendiez, das Areal an Burg Ardeck sowie die Feldwege der Gemarkung Holzheim. Auf dem Parkplatz am Fischweiher lag fast ein Dutzend Lkw-Reifen. „Das ist illegale Müllentsorgung im großen Stil“, betonte Bürgermeister Werner Dittmar. Die Verfolgung der Täter sei Angelegenheit des Kreises, da es sich hierbei um eine Straftat handele und nicht nur um eine Ordnungswidrigkeit. mn

© RZ Rhein-Lahn-Kreis (Ost) Diez vom Dienstag, 12. April 2016, Seite 18

Umwelttag in Holzheim: Jugendwehr im Umwelteinsatz

Foto: Westerweg

Saubere Ortschaft, saubere Gemarkung – diese Erwartung sollte sich beim Umwelttag in Holzheim wieder einmal bestätigen. Nur wenige freiwillige Helfer mussten in der Ortschaft, an Feldwegen, auf dem Rad- und Wanderweg sowie rund um die Burgruine Ardeck nur wenig Unrat einsammeln. Dennoch stießen die von der Jugendfeuerwehr unterstützten Einsatzkräfte auf einen Fund, auf den sie lieber nicht gestoßen wären. Auf dem Parkplatz am Fischweiher waren mehrere Lkw-Reifen – zum Teil mit Felgen – abgelagert worden, die nun zum Fall für die Kreisverwaltung werden. Da sich ansonsten aber der Müll in der Gemarkung in Grenzen hielt, traf sich die kleine Gruppe Naturschützer schon früh am Holzheimer Rathaus zum gemeinsamen Imbiss.

© Nassauische Neue Presse

Seit bis zu vier Jahrzehnten fest mit der Holzheimer Wehr verbandelt

© Foto: Rücker
Unser Foto zeigt die Vereinsvorsitzende Viola Backhausen und den stellvertretenden Wehrführer Dirk Weber mit den Geehrten.

Holzheim. Zahlreiche Ehrungen standen jüngst beim Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Holzheim Arno Fetter die Mitglieder Winfried Abel, Klaus Birlenbach, Karl-August Meyer, Jürgen Obermark, Rainer Stahl, Friedhelm Theis und Hermann Wermuth dabei. Seit zehn Jahren engagieren sich Iris Ebel, Melanie Scholzen und Tanja Tischler. Sie erhielten die Vereinsnadel in Bronze. Jens Ebel, der inzwischen seit 15 Jahren in der Holzheimer Feuerwehr verwurzelt ist, erhält 2016 die silberne Vereinsnadel.

Feuerwehrleute für Engagement ausgezeichnet

Ehrung – Landrat Frank Puchtler gehört selbst auch zu den 60 verdienten Freiwilligen

Landrat Frank Puchtler überreichte die Urkunden in Bad Ems und warb gleichzeitig für die Nachwuchsförderung. Foto: Schmiedel
Landrat Frank Puchtler überreichte die Urkunden in Bad Ems und warb gleichzeitig für die Nachwuchsförderung.
Foto: Schmiedel


Von unserem Mitarbeiter Norbert Schmiedel M Bad Ems. 59 Feuerwehrmännern hat Landrat Frank Puchtler für ihre 35- oder 45-jährige aktive und pflichtgetreue Tätigkeit zum Schutz und Wohl der Bürger seinen offenherzigen Dank ausgesprochen – der 60. war er selbst. Der Sitzungssaal im Kreishaus war vollends besetzt, denn nicht nur die Geehrten, auch ihre Wehrleiter, Wehrführer sowie die Orts- und Verbandsgemeindebürgermeister waren mitgekommen, um zu gratulieren und zu danken.

(mehr …)

Holzheimer Wehr freut sich auf neues Einsatzfahrzeug

In der Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde und Gönner der Freiwilligen Feuerwehr Holzheim waren sich alle einig: Die Mitglieder können optimistisch in die Zukunft schauen.

„Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“ – getreu diesem Motto ist die Holzheimer Feuerwehr im Einsatz für Mitbürger und Dorf – 24 Stunden und 365 Tage im Jahr auf Abruf. Dafür bekamen das Team von Ortsbürgermeister Werner Dittmar und seinem Vorgänger Helmut Weimar jede Menge Lob.

91 Termine haben die Feuerwehrkameraden 2013 wahrgenommen, berichtete Geschäftsführer und Wehrführer Markus Hies. Dazu gehörten neben Unterricht und Übungen auch zwölf Sirenenüberprüfungen und Termine für die Ortsgemeinde, wie beispielsweise die Parkplatzeinweisung bei Veranstaltungen, die Unterstützung bei „Fahr zur Aar“ oder das Weihnachtsbaum-Einsammeln. Bei einem Strohballenbrand am Erlenhof rückten die Blauröcke aus und brachten das Feuer unter Kontrolle. 28 Aktive gibt es zurzeit bei der Wehr, berichtete Hies.

weiterlesen in der NNP

Verein der Freunde und Gönner der Freiwilligen Feuerwehr Holzheim e.V. – Mitgliederversammlung 2014

Der Verein der Freunde und Gönner der Freiwilligen Feuerwehr Holzheim e.V. lädt seine Mitglieder recht herzlich am Freitag, den 21. März 2014 um 20.00 Uhr in die Ardeckhalle zur ordentlichen Mitgliederversammlung ein.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung und Totenehrung
  2. Bericht der Vorsitzenden
  3. Bericht des Wehrführers Aktive
  4. Bericht Jugendfeuerwehr und Bambinis
  5. Finanzbericht des Geschäftsführers
  6. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
  7. Ergänzungswahlen zum Vorstand (Abteilungsleitung Veranstaltungen)
  8. Ehrungen
  9. Jahresprogramm 2014 und 2015
  10. Anträge
  11. Verschiedenes
    Anträge müssen gemäß unserer Satzung spätestens 3 Tage vor der Versammlung schriftlich bei der Vorsitzenden eingereicht werden.

Die aktiven Mitglieder bitte ich in Dienstuniform zu erscheinen.

Amtsblatt Ausgabe KW 11/14 | Mittwoch, 12. März 2014