Zusammen mit Landrat Frank Puchtler freuten sich die Vertreter von Vereinen, Gemeinden und Institutionen über die Fördermittel aus der Naspa-Stiftung, die jetzt in der Lubentiushalle in Hirschberg übergeben wurden. Foto: Andreas Galonska

Geldsegen – Naspa-Stiftung fördert 22 Projekte im Rhein-Lahn-Kreis mit insgesamt mehr als 17 500 Euro

Zusammen mit Landrat Frank Puchtler freuten sich die Vertreter von Vereinen, Gemeinden und Institutionen über die Fördermittel aus der Naspa-Stiftung, die jetzt in der Lubentiushalle in Hirschberg übergeben wurden. Foto: Andreas Galonska
Zusammen mit Landrat Frank Puchtler freuten sich die Vertreter von Vereinen, Gemeinden und Institutionen über die Fördermittel aus der Naspa-Stiftung, die jetzt in der Lubentiushalle in Hirschberg übergeben wurden.
Foto: Andreas Galonska


Hirschberg/Rhein-Lahn. Engagement braucht Anerkennung – und handfeste Unterstützung. Mehr als 14 Millionen Euro hat die Naspa-Stiftung „Initiative und Leistung“ seit ihrer Gründung im Jahr 1990 Vereinen und Institutionen im Geschäftsgebiet zur Verfügung gestellt, die mit konkreten Vorhaben und großem Engagement Gutes für die Gesellschaft tun. Rund 9200 Projekte wurden aus den Mitteln der Stiftung bislang gefördert. Jahr für Jahr kommen neue hinzu – auch bei der jüngsten Spendenübergabe in der Lubentiushalle in Hirschberg, bei der rund 17 500 Euro verteilt wurden.

„Unsere Gesellschaft lebt vom persönlichen Einsatz vieler Einzelner, gerade in Vereinen und Initia tiven vor Ort. Doch auch Unternehmen tragen Verantwortung, für die Menschen, für die Umwelt, für die Lebensqualität in der Region“, sagte Günter Högner, Mitglied des Vorstandes der Naspa, bei der Spendenübergabe.

„Deshalb unterstützen wir klar definierte Projekte, die möglichst vielen möglichst direkt zugutekommen“, sagte Naspa-Vorstandsmitglied Günter Högner. Dass es bei allem Engagement manchmal nicht ohne Geld geht, weiß auch Landrat Frank Puchtler, zuständiges Mitglied des Stiftungskuratoriums. Sein Tipp an gemeinnützige Vereine und Institutionen in der Region: „Bewerben Sie sich bei der Naspa-Stiftung.“

Ein Förderantrag kann alle drei Jahre gestellt werden, die Entscheidung darüber liegt beim Stiftungskuratorium. „Ob bei der Anschaffung von Sportgeräten, beim Umweltschutz oder bei der Finanzierung von Kulturprojekten: In vielen Fällen können wir helfen“, sagte Landrat Puchtler, der die Förderung durch die Naspa begrüßt. Y Ansprechpartner, Informationen und ein Antragsformular finden sich unter www.naspa-stiftung.de, Fotos und Informationen zu aktuellen Förderprojekten unter www.naspa-stiftung-blog.de

Rh.-Lahn-Ztg. Diez vom Freitag, 28. November 2014, Seite 19

There are no comments yet.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>