leseratten
Büchereileiterin Birgit Neuhaus (hinten Reihe 3. von links) freut sich mit den fleißigen jungen Lesern.
© Wilma Rücker

Lesesommer Holzheimer Gemeindebücherei freut sich über interessierte junge Ausleiher und schafft gleich neue Lektüre an

Holzheim. Die Statistik des Lesesommers in der Holzheimer Gemeindebücherei kann sich sehen lassen. Büchereileiterin Birgit Neuhaus mit ihrem Team freute sich außerordentlich über das gute Ergebnis. Die Sonne schien blau vom Himmel runter, die Teilnehmer des neunten Lesesommers in Rheinland-Pfalz kamen sehr vergnügt auf den Dorfplatz, der mit zahlreichen Spielecken und einem Bücherflohmarkt für die Kinder zum Dableiben einlud. Die freiwilligen Helfer um Karl August „Auie“ Meyer standen mit einem schmackhaften Imbiss parat. Ein kleines, feines Bücherfest wie es im Buche steht und viele strahlende Gesichter von kleinen und großen Lesern sowie deren Eltern waren zu erleben.

Die Bücherei hatte wieder ihren Bestand aufgestockt und glänzte mit neuem Lesestoff im Wert von insgesamt 900 Euro. 400 Euro investierte das Land Rheinland-Pfalz, und die Ortsgemeinde unterstützte die Holzheimer Leselust mit 500 Euro. Lobenswert ist, dass sich zahlreiche Erstleser hier bedienen. Drei Bücher musste jeder lesen. Ob das auch stimmte, testeten Gudrun Waldforst, die ehemalige Leiterin der beliebten Buchausleihe, mit Karin Engel und Edelgard Liebig.

Ortsbürgermeister Werner Dittmar hieß die muntere Leserschar willkommen, und Büchereileiterin Birgit Neuhaus begrüßte die jungen Besucher. Mit Würstchen, Brötchen und sonstigen Leckereien wurden die Kinder belohnt, die sich am Programm des Lesesommers beteiligten. Zur erfreulichen Statistik: Angemeldet hatten sich 48 Teilnehmer. Erfolgreich teilgenommen und mit Urkunden und Geschenken belohnt wurden 44 Kinder, davon 26 Mädchen und 18 Buben, aufgeteilt in 15 Jugendliche, 29 Grundschüler, davon 9 Erstklässler. Zusammen wurden 311 Bücher gelesen mit insgesamt 51 298 Seiten. Wilma Rücker

Robin Rücker ist der Lesesommergewinner unter den ausgezeichneten Lesern

Erstklässler: 1. Platz Merle Meuer (Mudershausen) 10 Bücher; 2. Platz Jacob Pfeiffer (Hahnstätten) 7 Bücher; 3. Platz Emilia Glasner (Linter) 6 Bücher. Grundschüler: 1. Platz Elina Stohr (Limburg) 24 Bücher; 2. Platz Swantje Bitterling (Linter) 18 Bücher; 3. Platz Julie Mrochen (Limburg) 9 Bücher. Weiterführende Schulen: 1. Platz Robin Rücker (Holzheim) 13 Bücher und gleichzeitig Lesesommergewinner 2016 mit 5140 Seiten; 2. Platz Simon Mrochen (Limburg) 18 Bücher: 3. Platz Martin Streim (Holzheim) 11 Bücher. Martin unterstützt seit einem Jahr, trotz Beginn der Ausbildung, das Team der Bücherei. wr
RZ Rhein-Lahn-Kreis (Ost) Diez vom Donnerstag, 29. September 2016, Seite 13 (0 Views)

There are no comments yet.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>