Aartalbahn

In Holzheim regt sich Widerstand gegen die für 2016 vorgesehene Reaktivierung der Strecke.

„Enorme Geldsummen investiert“

Als Bürger Holzheims und Anwohner dieser Bahntrasse kann ich die Vorgehensweise der Verbandsgemeinden Diez und Hahnstätten nicht verstehen. Wie kann man ein solch umfangreiches Millionenprojekt ins Rollen bringen, ohne sich auch nur die geringsten Gedanken über die damit verbundenen Folgen für die Bevölkerung zu machen.

Hier werden mit Scheuklappen vor den Augen persönliche Interessen von einigen Hobbylokführern verfolgt, und die komplette Infrastruktur bleibt unberücksichtigt.

(mehr …)

Kommentar Uli Pohl zur Kritik an der Aartalbahn

Transparenz ist notwendig

statt im stillen Kämmerlein die Reaktivierung der Aartalbahn zu planen, hätte man sicher von Beginn an offener über das für das Aartal so wichtige Projekt informieren sollen. So fühlt sich der Bürger nicht ausreichend einbezogen. In Holzheim sind es jetzt zwei Einwohner, die ihrem Unmut darüber Luft machen.

E-Mail: uli.pohl@rhein-zeitung.net

Rh.-Lahn-Ztg. Diez vom Mittwoch, 11. Dezember 2013, Seite 18