Mit Feuereifer bereitet sich das Ensemble der Theatergruppe Fairy Tale auf seine Aufführung des Stücks „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ vor.

Theater Gruppe Fairy Tale führt das Grimm’sche Märchen zu Weihnachten auf

Von unserer Mitarbeiterin Wilma Rücker 
Mit Feuereifer bereitet sich das Ensemble der Theatergruppe Fairy Tale auf seine Aufführung des Stücks „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ vor.
Mit Feuereifer bereitet sich das Ensemble der Theatergruppe Fairy Tale auf seine Aufführung des Stücks „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ vor.


Holzheim. Es ist wieder einmal so weit: Die Kinder der Region freuen sich auf ihr jährliches Weihnachtsmärchen. Seit fast 30 Jahren werden in Holzheim beliebte Wintermärchen auf der großen Bühne in der Ardeckhalle aufgeführt, was viele Schulen, Kindergärten und andere Gruppen nach Holzheim lockt.

Monika Birlenbach, Chefin der Theatergruppe Fairy Tale, hat es möglich gemacht und bietet in jedem Jahr feinstes Theater für Kinder und auch Erwachsene an. Sie sucht die Geschichten aus, versammelt ihre Darsteller um sich, verteilt die Rollen, schreibt die Texte, die auf ihre kleinen oder auch erwachsenen Bühnenstars zugeschnittenen sind, und lässt Kostüme anfertigen.

Im September geht es mit den ersten Lesungen los. Meist sind es die bekannten Märchen der Gebrüder Grimm oder Hans Christian Andersens, die immer wieder Hunderte kleiner Theaterbesucher vor Weihnachten den Weg nach Holzheim finden lassen. Kurzum: eine großartige Leistung, die immer wieder von Erfolg gekrönt ist.

Kostümprobe bei „Schneewittchen und die sieben Zwerge“: Ganz aufgeregt und wibbelig geht es in der Holzheimer Ardeckhalle zu. Das Team um die langjährige Regisseurin Monika Birlenbach hilft, wo es gerade nötig ist, denn die neuen Zwergenkittel sind soeben von der Kostümschneiderin gekommen und werden unter den sieben Waldbewohnern verteilt.

Auch der kleine Hase schlüpft für die RLZ in seinen warmen Pelz und wedelt mit seinen Schlappöhrchen.

Wer noch Eintrittskarten ergattern möchte, sollte sich beeilen. Denn eigentlich sind die Termine längst ausverkauft. Es gibt nur noch ein paar Restkarten für die Vorstellung am Donnerstag, 11. Dezember, 15 Uhr, und für die Zusatzvorstellung am Freitag, 12. Dezember, 11.30 Uhr. Die Karten sind an den üblichen Vorverkaufsstellen (Tourist-Info Diez, Altstadt-Kiosk Diener Limburg, Bücherei Holzheim) sowie unter Telefon 0177/857 66 79 erhältlich.

Rh.-Lahn-Ztg. Diez vom Samstag, 6. Dezember 2014, Seite 16

There are no comments yet.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>