Tag der offenen Tür bei DiaSys am 20. September

Holzheim, den 13. August 2014: Am 20. September 2014 findet zum achten Mal der bundesweite Tag der offenen Tür der chemischen Industrie statt. In diesem Rahmen bietet DiaSys Diagnostic Systems allen Interessierten am Hauptsitz in Holzheim, Alte Straße 9, ein Programm zum Kennenlernen.

Von 10 bis 16 Uhr werden Führungen durch die Produktion und das Verwaltungsgebäude angeboten. Wir laden die Besucher ein, sich anhand von lebendigen Vorträgen und Videos über die Produkte, deren Entwicklung und Herstellung zu informieren; zahlreiche Mitarbeiter stehen für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns, zu diesem besonderen Anlass den Landrat des Rhein-Lahn-Kreises Frank Puchtler begrüßen zu dürfen.

Daneben stellen verschiedene Abteilungen ihre Tätigkeiten und die vertretenen Berufe vor. DiaSys wurde in diesem Jahr von der Bundesagentur für Arbeit mit dem „Zertifikat für Nachwuchsförderung“ bei der Ausbildung ausgezeichnet. Aus diesem Grund sind zum Tag der offenen Tür auch Schülerinnen und Schüler eingeladen, die sich für eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich, als Fachkraft für Lagerlogistik oder für Informatik interessieren. Auch kleine Besucher sind willkommen, die Firma in einer Firmenrallye zu erkunden oder beim Kinderprogramm Spaß zu haben.

DiaSys Diagnostic Systems entwickelt und produziert seit über 20 Jahren Reagenzien und Systeme für das klinische Labor in höchster Qualität, der Kunden in mehr als 100 Ländern vertrauen. Unser Portfolio umfasst mehr als 90 Reagenzien für Routine- und Spezialdiagnostik sowie vollautomatisierte klinisch-chemische Analyzer und Instrumente für die patientennahe Diagnostik. Bei der Produktion wird großer Wert auf Recycling, eigene Energiegewinnung und nachhaltige Umweltverträglichkeit gelegt.

DiaSys ist mit über 200 Mitarbeitern in Holzheim ein bedeutender Arbeitgeber in der Region, aber auch in Niederlassungen in Frankreich, Japan, China und Brasilien arbeiten Menschen für die Verbreitung der Produkte aus dem Rhein-Lahn-Kreis.

Quelle: Diasys

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert