Partnerland – Erfolge im Frauenfußball gefeiert

Holzheim. Helmut Weimar, der Ruandabeauftragte Holzheims, informiert über neue Erfolge des Frauenfußballklubs Rambura WFC in Ruanda. Mit einem 3:0-Sieg gegen den Tabellennachbarn Freedom de Gakenke beendete der von der Ruanda-Stiftung und insbesondere von Dr. Theo Zwanziger geförderte Verein in der Ersten Frauenfußballnationalliga Ruandas die Meisterschaftsrunde 2015. In dieser Liga spielen zwölf Mannschaften aus allen Regionen des Landes. Meister wurde der von der Hauptstadt Kigali geförderte AS Kigali. Der kleine „Dorfverein“ aus dem Holzheimer Partnerschaftssektor Rambura belegte den fünften Platz in der Tabelle.

Rh.-Lahn-Ztg. Diez vom Donnerstag, 25. Juni 2015, Seite 13 (0 Views)

There are no comments yet.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>