Der Weihnachtsmarkt hat sich auf dem Dorfplatz etabliert

Alle Jahre wieder . . . lockt der Holzheimer Weihnachtsmarkt mit seinem besonderen Charme die Gäste an.

Der Weihnachtsbaum gehört einfach dazu, ebenso wie die große Krippe am Dorfplatz, die durch Gerhard Ohl und Thorsten Koch aufgebaut wurde.

Liebevoll sind auch in jedem Jahr die kleinen Häuschen und Buden der Vereine mit Lichterketten und Weihnachtsdekoration geschmückt und laden die Gäste ein, bei ihnen zu verweilen, mit ihnen ins Gespräch zu kommen und ihre Speisen und Getränke zu verkosten.

weiterlesen in der NNP

Kommentar Uli Pohl zur Bürgerbefragung

Gemeinden betreten ein schwieriges Feld

Grundsätzlich begrüße ich die Entscheidung der Gemeindevorstände, eine Bürgerbefragung vorzunehmen. Doch was ist, wenn das Votum mit einem knappen Ergebnis endet? Hätte man dieses Votum nicht schon früher vornehmen können? Wäre es nicht besser, Holzheim und Oberneisen noch in den Prozess mit einzubeziehen? Fragen, die offenbleiben. Die Gemeinden betreten mit der Entscheidung ein schwieriges Feld.

E-Mail: uli.pohl@rhein-zeitung.net

Rh.-Lahn-Ztg. Diez vom Freitag, 6. Dezember 2013, Seite 16

Umgehungsgegner marschieren wieder

Protest – Verein Ja zur Aar bekräftigt seine Kritik

Niederneisen/Flacht/Holzheim. Zum zweiten Mal lädt der Verein Ja zur Aar zur Protestwanderung gegen die geplante Ortsumgehung Niederneisen/Flacht/Holzheim ein: Am Sonntag, 24. November, soll ein weiterer Marsch auf die Probleme im Zusammenhang mit der Planung aufmerksam machen.

(mehr …)

Lusitanische Genüsse – Portugiesischer Abend in der Holzheimer Bücherei mit Musik, Literatur und Leckereien

Beim portugiesischen Abend in Holzheim begeisterte auch die Limburger Folklore-Gruppe »Os Viriatos«.
Foto: Oliver Schrangs

Im Rahmen der bundesweiten Bibliothekswoche „Treffpunkt Bibliothek – Information hat viele Gesichter“ hat die Bücherei Holzheim einen portugiesischen Abend veranstaltet. Im Mittelpunkt standen Musik und Literatur „Lusitaniens“.

weiterlesen in der NNP

Verdunkelung für Kita

Flacht. Der Flachter Gemeinderat tagt am Donnerstag, 7. November, um 20.15 Uhr im Bürgerhaus. Auf der Tagesordnung stehen die Ergebnisse der Untersuchungen der Abwasserkanäle im Rahmen der Eigenüberwachungsverordnung. Außerdem geht es um den Nachtragshaushalt 2013, die Steuerhebesätze, den Forstwirtschaftsplan 2014, die Holzpreise und eine Verdunkelungsanlage an den Schrägfenstern der Gruppe Regenbogenland in der Kita Flacht/Holzheim.

Rh.-Lahn-Ztg. Diez vom Mittwoch, 30. Oktober 2013, Seite 16